Freiwillige Feuerwehr Baddeckenstedt - Ortsfeuerwehr Baddeckenstedt

Im Notfall 112 wählen!

 

eiko_list_icon LKW auf Seite

H VU3Y - Verkehrsunfall LKW mit eingeklemmter Person
Technische Hilfeleistung
Zugriffe 324
Einsatzort Details

A39 FR BS
Datum 22.02.2024
Alarmierungszeit 03:06 Uhr
Einsatzbeginn: 03:12 Uhr
Einsatzende 04:02 Uhr
Einsatzdauer 56 Min.
Alarmierungsart DME + DIVERA 24/7 (Handyalarmierung)
Einsatzführer Torsten Fürch
Einsatzleiter Uwe Flegel
Mannschaftsstärke 0/2/14
eingesetzte Kräfte

FF Baddeckenstedt (Stützpunkt)
FF Burgdorf (Stützpunkt)
FF Sehlde (Stützpunkt)
FF Hohenassel (Ortswehr)
FF Wartjenstedt (Ortswehr)
FF Westerlinde (Ortswehr)
Gemeindebrandmeister
Rettungsdienst (BF Salzgitter)
    Polizei Salzgitter
      FGr Umweltschutz SG Baddeckenstedt

      Einsatzbericht

      Heute am frühen Morgen wurden wir zusammen mit den beiden anderen Stützpunktwehren aus Burgdorf und Sehlde sowie den Wehren aus Wartjenstedt, Westerlinde und Hohenassel zu einem umgestürzten LKW auf die Autobahn 39 alarmiert. 

      Das Einsatzstichwort war mit H VU3Y sehr hoch und ließ nichts Gutes befürchten. Glücklicherweise war der Fahrer entgegen erster Meldungen nicht im Fahrzeug eingeklemmt, sondern lediglich eingeschlossen - er konnte in der Kabine stehen und relativ zügig durch Herausnehmen der Frontscheibe befreit werden. Die KAmeraden aus Sehlde konnten die Einsatzfahrt abbrechen und wir konnten nach kurzer Rücksprache mit dem Einsatzleiter vor Ort ebenfalls wieder in den Standort einrücken, ohne tätig werden zu müssen.