eiko_list_icon VU1 - Verkehrsunfall mit leicht verletzten Personen

VU1 (Verkehrsunfall)
Technische Hilfeleistung
Zugriffe 158
Einsatzort Details

A39 Fahrtrichtung Kassel
Datum 19.06.2020
Alarmierungszeit 15:42 Uhr
Einsatzbeginn: 15:46 Uhr
Einsatzende 16:12 Uhr
Einsatzdauer 30 Min.
Alarmierungsart DME
Einsatzführer Thilo Müller
Mannschaftsstärke 1:10
eingesetzte Kräfte

FF Baddeckenstedt (Stützpunkt)
FF Binder (Ortswehr)
FF Wartjenstedt (Ortswehr)
Gemeindebrandmeister
Rettungsdienst (BF Salzgitter)
    Polizei Salzgitter

      Einsatzbericht

      Heute Nachmittag wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf der A39 kurz hinter der Auffahrt in Richtung Kassel alarmiert.

      Laut Meldung auf den DME sollte sich die Unfallstelle auf der B6 zwischen Wartjenstedt und Grasdorf befinden und drei Fahrzeuge involviert sein. Auf Anfahrt informierten die Kameraden aus Wartjenstedt, dass sich die Unfallstelle auf der A39 direkt hinter der Auffahrt in Richtung Kassel befindet. 

      Zu diesem Zeitpunkt war die A7 in Richtung Süden gesperrt und der Umleitungsverkehr auf der B6 enorm, sodass die Anfahrt sich zum Teil sehr knifflig gestaltete. 

      Vor Ort waren zwei Fahrzeuge kolidiert. Eine Person war leicht verletzt und wurde vom Rettungsdienst versorgt. Beide Fahrzeuge waren beschädigt und nicht mehr fahrbereit; allerdings traten keine Flüssigkeiten aus, sodass lediglich die Kameraden der FF Wartjenstedt vor Ort verblieben, um die Unfallstelle abzusichern.