Kinderfeuerwehr

Schon die Jüngsten sollen für die Feuerwehr begeistert und spielerisch an die vielfältigen Aufgaben der Feuerwehr herangeführt werden. Bisher war ein Eintritt erst mit Vollendung des 10. Lebensjahres möglich – viele Kinder waren dann schon in anderen Vereinen aktiv und hatten für die Feuerwehr keine Zeit mehr. Hierauf wollten und mussten die Feuerwehren reagieren – das Resultat sind die Kinderfeuerwehren!

Aufgaben und Ziele der Kinderfeuerwehr sollen im Wesentlichen folgende sein: - Spielerische Vorbereitung auf die Mitgliedschaft in der Jugendfeuerwehr - Erziehung der Mitglieder zur Nächstenhilfe - Erziehung zur Gruppen- und Teamfähigkeit

 

  • Förderung der sozialen Kompetenz Zur Erfüllung der vorgenannten Aufgaben und Ziele gehören insbesondere folgende Aktivitäten: - Spiel und Sport - Basteln - Informationsveranstaltungen (z.B. Besuch von Feuerwehren, Feuerwehrmuseen) - Brandschutzerziehung - Verkehrserziehung - Gesundheitserziehung
  • Erste Hilfe für Kinder
  • Umweltschutz Die Kinderfeuerwehr ist eine selbständige Abteilung in der Freiwilligen Feuerwehr Oelber a.w. Wege.

Mitglieder können Kinder aus Oelber, Baddeckenstedt, Rhene, Binder, Wartjenstedt, Elbe, Gustedt, Steinlah und Haverlah im Alter zwischen 6 und 10 (max. 12) Jahren sein.