Techn. Rettung > Verkehrsunfall

Einsatzart: Person eingeklemmt Straße (VU3)
Datum & Uhrzeit: 30.04.2019 - 22:00 Uhr Zugriffe: 526
Einsatzort: B 6 zwischen Rhene und Wartjenstedt (Rhener Kurve)

Schwerer Verkehrsunfall

Die FF Baddeckenstedt wurde zusammen mit den FF Rhene, Wartjenstedt und Sehlde zu einem schweren Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen alarmiert.

Vor Ort fanden die Einssatzkräfte zwei frontal kollidierte PKW vor. Beide PKW waren mit je zwei Personen besetzt. Die Beifahrerin des einen PKW war schwerst eingeklemmt und konnte nur in mühevoller und aufwändiger Kleinarbeit schonend befreit werden. Im Rahmen der Arbeiten mit hydraulischem Rettungsgerät zerbrach die Rettungsschere der FF Baddckenstedt, sodass die FF Burgdorf mit einem weiteren Rettungssatz nachalarmiert werden musste. Die Personenrettung gestaltete sich aufgrund der starken Verformung des Fahrzeugs extrem schwierig. Die sehr gute Zusammenarbeit aller Einsatzkräfte sowie der Einsatz von zwei Rettungssätzen führten aber schließlich zum Erfolg. Die verletzten Fahrzeuginsassen und auch zwei Ersthelfer, die den Entstehungsbrand im Motorraum gelöscht hatten, wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht.

weiterführende Informationen : regionalwolffenbüttel news38
 

Sonstige Informationen

Einsatzbilder